KC Mehr wie 9 geht nicht

Tag-Nacht-Spiel

Jeder Kegler wirft über 2×5 Runden (Tage und Nächte) jeweils einen Wurf in die Vollen.

Der erste Durchgang ist das Tagspiel, jeder Wurf zählt einfach. Darauf folgt das Nachtspiel, bei dem jeder Wurf doppelt gezählt wird. Nun zeigt sich, wer gut in der Nacht ist!

Gewonnen hat der Kegler mit der höchsten Punktzahl.

Variante 1

Um dem Spiel zum Schluss noch einmal Spannung zu geben, kann man die letzte Nacht zur »Nacht der Nächte« erklären und die erreichten Holz vierfach zählen.

Variante 2

Beim Nachtspiel wird das Licht der Kegelbahn gelöscht, so dass man im Dunkeln treffen muss.

Anderes Spiel zufällig auswählen