KC Mehr wie 9 geht nicht

Ratheimer Partie

Das Spiel besteht eigentlich aus zwei separaten Spielen: Im ersten Spiel wird in die Vollen geworfen, im zweiten Spiel wird abgeräumt.

Das erste Spiel wird unterteilt in drei Runden. Jeder Spieler wirft reihum erst 3x, dann 4x und zuletzt wieder 3x in die Vollen. Beim ersten Mal hat er zudem maximal drei Probewürfe, spätestens der vierte Wurf fließt in die Wertung ein.

Das Abräumen (volles Bild ohen Kranzwertung) unterteilt sich in zwei Runden pro Spieler mit jeweils fünf Wurf. Der Spieler kann allerdings auch in einem durch werfen, sodass er eine Runde á zehn Wurf hat.

Gewonnen hat der Spieler mit den meisten abgeräumten Holz aus beiden Runden. Eine gute Leistung erzielt ein Spieler mit mindestens 100 Holz.

Anderes Spiel zufällig auswählen